Einkaufswagen 0
Bernhard Hachleitner (Hg.), Traumfabrik auf dem Eis

Bernhard Hachleitner (Hg.), Traumfabrik auf dem Eis

€19,90

Die Wiener Eisrevue war die große „Traumfabrik“ der Nachkriegszeit. Die sogenannten „Eis- Operetten“, eine besondere Mischung aus Sport, Erotik und Humor, avancierten zum Exportschlager und erreichten europaweit ein Millionenpublikum. Reich illustriert präsentiert dieser Bildband die opulenten Inszenierungen und porträtiert Stars wie Eva Pawlik, Emmy Puzinger oder Emmerich Danzer. Er lässt in Vintage-Sehnsucht schwelgen, lenkt den Blick aber auch hinter die Kulissen: auf das ökonomische Funktionieren und auf die populärkulturellen und politischen Funktionen der Wiener Eisrevue. Der chronologische Bogen reicht dabei über fast drei Jahrzehnte bis zu Holiday on Ice, in der die Wiener Eisrevue schließlich aufgegangen ist.

Bernhard Hachleitner, Historiker, Kurator und Journalist. Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität für angewandte Kunst Wien. Beschäftigt sich mit Stadt, Raum, Mobilität und Populärkultur.
Isabella Lechner, Theaterwissenschafterin, Sopranistin und Journalistin mit Vorliebe für Menschenbilder und Porträts. Autorin des Buches »Wienerinnen, die lesen, sind gefährlich«

 

Bernhard Hachleitner (Hg.)
Traumfabrik auf dem Eis

Von der Wiener Eisrevue zu Holiday On Ice
160 Seiten, 19 x 28 cm
Paperback
Durchgehend vierfarbig

ISBN: 978-3-99300-194-0
€ 19,90


Diesen Artikel teilen


Mehr aus dieser Sammlung